Büchersuche:


Gebrauchtbuch

Wenn man viel nachts am Computer sitzt

Erholsamer Schlaf ist wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden und natürlich auch für die Fitness des Menschen. Aus medizinischer Sicht ist hierbei der Einfluss von Melatonin ganz entscheidend. Die Melatoninproduktion richtet sich aber nach dem Licht und zwar speziell nach dem Blaulichtanteil welchen der Mensch in sich aufnimmt, und hier sind wir nun direkt beim Bildschirm des Notebooks (betrifft auch Smartphones !). Das ist ja ein jahrmillionen altes Programm, dass man tagsüber, wenn man den blauen Himmel sehen kann, wach und munter ist und nachts, wenn insbesondere keine blauen Lichtanteile (Feuer hat zum Beispiel wenig Blaulichtanteile) auftreten, dann ist es Zeit zum Schlafen. Deswegen richtet sich im menschlichen Körper die Melatoninproduktion stark nach dem Blaulichtanteil was durch unsere Augen aber auch durch unsere Haut in unsere Zirbeldrüse eindringt. Ein Computer- oder Smartphonebildschirm den man nachts betrachtet stört also unsere Melatoninproduktion und kann dadurch unseren Schlafrhythmus ordentlich durcheinander bringen.

Es gibt diesbezüglich aber eine Lösung, die leider nur wenigen bekannt ist, und zwar ist seit der Windows 10 Version eine Option eingebaut mit der man den Blaulichtanteil des Bildschirmes herunterregeln kann. Das Bild sieht dann zwar etwas fahler aus, aber wenn man dadurch seinen Schlaf besser regeln kann, dann ist es das allemal wert.
Hier die Anleitung:
Gehen Sie in Windows 10 auf Start > Einstellungen (Zahnkreissymbol) > System > Anzeige > Einstellungen für Nachtmodus. Hier können Sie auch einstellen ab wieviel Uhr ihr Computer den Bildschirm jeweils in diesen speziellen Nachtmodus schalten soll.

Auch für Smartphones gibt es solche Blaulichtfilter. Bei manchen kann man ihn direkt in den Displayeinstellungen einschalten, ältere Smartphones brauchen eine extra App, welche den Blaulichtfilter Effekt erzeugt.

Probiere es aus - Dein Schlaf wird es dir danken !


Links

    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Kommentare

1. Dakota schrieb am 18.12.2019:

Habe das gerade an meinem Computer eingestellt...wusste nicht davon...Danke!
Besagte Brille habe ich bereits


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



Wenn man zu viel nachts am Computer sitzt
Artikel ID: 77
Aufrufe pro Tag: 2.7
Bewertung: 3.9
Kommentare: 1
Kategorie Gesundheit
Alle Texte
Allerlei
Gesundheit
Gesellschaft
Technik
Mondphasen-Zyklus
Geld


Büchersuche nach Schlafen

Blaulichtfilter Brillen
Blaulichtfilter Folien

Neueste Artikel:
Röhrentransportsystem
Wissenswertes über Bitcoin
Schnellstärkung Immunsystem
Coronavirus
Berechnung Inflation
Staat ohne Steuern
Bitcoin Prognose
Nachts am Computer ?

Beste Artikel:
Aktivgruppe Hohenlohe
Sonnenzeit Zeitgleichungstabelle
Himalaya Kristall Salz
Gesellschaft ohne Geld
Sonnenzeit
Die Öl Lüge
Zeolithe - Nanopartikel für die Gesundheit
Salz und Zucker

Beliebteste Artikel:
Berechnung Mondphasen-Zyklus
Warum Bitcoin das bessere Geld ist
Ebook für Kindle Format schreiben
Mondphasen-Zyklus
Wissenswertes über Bitcoin
Coronavirus
Röhrentransportsystem
Zeolithe - Nanopartikel für die Gesundheit



Weitere Artikel in Gesundheit
Die 5 Schritte Gesundheitreform
Abnehmen
Salz und Zucker
Die Topliste der Gesundheit
Himalaya Kristall Salz
Zeolithe - Nanopartikel für die Gesundheit
Bachblüten
Brot backen
OPC
Xylit
Moringa Oleifera
Energielos ?
Bachblüten
Amla
Milchlüge
Coronavirus
Schnellstärkung Immunsystem
Salz Rieselhilfen