Büchersuche:


Gebrauchtbuch

Ein Staat ohne Steuern

Wir denken ja immer ein Staat bräuchte Geld um seine Aufgaben zu erfüllen und deswegen müssten die Bürger Steuern zahlen. Aber wir sehen ja wohin uns dieses Konzept gebracht hat. Unser Staat hat sehr viel Geld und es wird aber gar nicht für die Aufgaben des Staates benutzt sondern dieses Geld landet in den ganz und gar falschen Taschen, nämlich in den Taschen von Bankern. Die Steuern die wir zahlen werden benutzt um frühere Schulden abzuzahlen, kurzum ein sogenanntes Schneeballsystem. Einnahmen werden genutzt um alte Löcher zu stopfen. Ich glaub ich brauch da nicht mehr dazu sagen, jeder der sich mit diesem Thema beschäftigt hat weiß dass unser Staat seinen Aufgaben längst nicht mehr gerecht wird. Und wer vernünftig ist wird mir zustimmen dass wir nach der nächsten Währungsreform ein ganz neues Staatssystem benötigen.

Ich schlage darum ein völlig neues Staatskonzept vor, nämlich einen Staat ohne Steuereinnahmen. Einen Staat wo jedes, absolut jedes Projekt direkt von den Bürgern bezahlt wird. Ein solcher Staat kann also wie bisher Projekte beschließen, diese Projekte werden aber nur dann umgesetzt, wenn sie von den Bürgern freiwillig bezahlt werden. So können keine Parlamentarier mehr über die Köpfe der Bürger bestimmen, was mit deren Geld geschieht. Wir leben heute auch längst in einer Welt in der ein solches System technisch kein Problem mehr darstellt. Es kann einfach umgesetzt werden.

Im Moment ist es ja so, dass die Parlamentarier darüber entscheiden was bezahlt wird, also was mit dem Staatsgeld geschieht, OBWOHL es ja gar nicht ihr Geld ist ! Das ist natürlich nicht in Ordnung. Es sollte immer derjenige entscheiden können, dessen Geld es auch ist. Und das ist ganz einfach umsetzbar:

Erst wenn ein Projekt beschlossen wurde, dann entscheidet jeder einzelne Bürger ob er Geld für die Umsetzung des Projektes bezahlen (oder spenden) will. Und nur wenn dadurch genug Geld zusammen kommt, nur dann kann das Projekt umgesetzt werden.

Dadurch wird die Herrschaft über das Geld den Bürgern zurückgegeben - und so wird verhindert dass Gelder so wie bisher in falsche Taschen fließt, weil dann ja jeder Bürger selbst entscheidet wofür sein Geld benutzt wird.

Durch dieses System ist gewährleistet dass den Verantwortlichen genau auf die Finger geschaut wird, was in einem korrupten System wie dem Unsrigen nicht möglich ist, aber unbedingt notwendig wäre !

    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Kommentare

1. Hugo schrieb am 25.3.2022:

Ein schöner Traum, Leben ohne Steuern, sogar ein sehr schöner !
Doch leider völlig unrealistisch !
Wenn wir ehrlich sind, erkennen wir, dass es im ganzen Leben so gut wie nichts umsonst gibt. Alles hat seinen Preis. Und dennoch lässt sich längst nicht alles in Geld aufwiegen - schon gar nicht die immateriellen Güter. Trotz allem haben auch letztere ihren - wenn auch ihren ganz eigenen - Preis.
Auch nutzen wir wie selbstverständlich tagtäglich Dinge, für deren Zustandekommen bereits andere bezahlt haben und eine haargenaue Nutzungsentschädigung auch völlig unangebracht oder gar unmöglich wäre. Wer denkt schon an die Kosten, wenn man völlig unbedarft auf die Straße geht. Ist es nicht äußerst komfortabel, auf befestigten Straßen und Wegen mit einem nicht zu unterschätzen dem Sicherheitsgefühl zu flanieren. Abgesehen von den imensen Baukosten denkt wohl keiner darüber nach, dass auch Recht und Ordnung seinen Preis hat. Im Falle eines Falles verlässt sich dann doch jeder auf ein funktionierendes Notfallsystem.
Letztlich sind also Steuern quasi nichts anderes als ein Beitrag zu dem existierenden Solidarsystem, vergleichbar etwa dem von Versicherungen. In weniger durchorganisierten Ländern müssen für vergleichbare Leistungen die Familie, die Sippe oder Nachbarschaft, Freunde und Verwandte solches leisten.
Dennoch darf man nicht die schwarzen Schafe übersehen. Da sind zum einen diejenigen Nutznießer, die jeden Beitrag gegen eine Forderung fuchsschlau aufrechnen. Zum anderen gibt es auch die heelerischen Treuhänder, die mit ihrer Verantwortung dann nicht recht umzugehen wissen, sich und ihresgleichen aus dem Solidartopf unerschrocken, wenn nicht gar ungerechtfertigt bereichern.
Fetter Speck zieht nun einmal nicht nur Schmeißfliegen, Ratten sowie Mäuse an, selbst Hunden und Katzen kann man nicht trauen. Und so Bedarf es schon einiges, dass der Speck auch solange hält bis er dafür verwendet werden kann wofür er bestimmt ist.

2. Andreas schrieb am 26.3.2022:

Hallo Hugo,
Du glaubst also der Straßenbau würde mit Steuergeldern bezahlt ???  zb in 2021 wurden ca 15 Mrd für Straßen ausgegeben und aber über 200 Mrd Schulden gemacht. Die Straßen wurden also offensichtlich durch Neuschulden bezahlt. Darum ist die Frage berechtigt warum wir dann Steuern bezahlen wenn die Steuern gar nicht im Interesse der Allgemeinheit ausgegeben werden..

lg

3. Udo schrieb am 10.2.2024:

Das wir Steuern bezahlen, ist sowiso ungültig.
Dazu gibt es DOCPlayer Ungültige Steuergesetze in der Bundesrepublick Deutschland
Video Volker Pispers erklärt Geldsystem 18 min.
Video von Andreas Körber OPPT wir sind frei. 27 min.
Liebe Grüße Udo


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.



Staatssystem ohne Steuern
Artikel ID: 79
Aufrufe pro Tag: 2.3
Bewertung: 4.4
Kommentare: 3
Kategorie Gesellschaft
Alle Texte
Allerlei
Gesundheit
Gesellschaft
Technik
Mondphasen-Zyklus
Geld


Büchersuche nach Information

Neueste Artikel:
Röhrentransportsystem
Wissenswertes über Bitcoin
Schnellstärkung Immunsystem
Coronavirus
Berechnung Inflation
Staat ohne Steuern
Bitcoin Prognose
Nachts am Computer ?

Beste Artikel:
Aktivgruppe Hohenlohe
Sonnenzeit Zeitgleichungstabelle
Himalaya Kristall Salz
Gesellschaft ohne Geld
Sonnenzeit
Die Öl Lüge
Zeolithe - Nanopartikel für die Gesundheit
Salz und Zucker

Beliebteste Artikel:
Berechnung Mondphasen-Zyklus
Warum Bitcoin das bessere Geld ist
Ebook für Kindle Format schreiben
Mondphasen-Zyklus
Wissenswertes über Bitcoin
Coronavirus
Zeolithe - Nanopartikel für die Gesundheit
Röhrentransportsystem



Weitere Artikel in Gesellschaft
Weniger als 1 Prozent Arbeitslosigkeit
Unser Staatssystem
Ökostrom
Filme für eine gute Welt
Politikerkaste
Lotto und Demokratie
Kuschelparty
Die Öl Lüge
Vernetzung
Crowdfunding
Korrupte Staaten erkennen
Aktivgruppe Hohenlohe
Röhrentransportsystem